Lieber Gast!
Diese Seite würde viel besser aussehen, wenn Sie einen den Internet-Standards entsprechenden Browser verwenden würden. Diese Seite ist aber extra so gestaltet, dass sie trotzdem ohne Update für jeden Browser und jede sonstige Zugangssoftware wie Braillezeilen oder ScreenReader zugänglich ist.

Springe auf dieser Seite direkt zum Inhalt, zur Unternavigation, zur Hauptnavigation, zum ANCHOR
Dateistruktur: Home » »

Dunkel-Dinner a la crime


Ein Abend in absoluter Dunkelheit - unvorstellbar? Beängstigend?

Anfangs vielleicht. Doch schon bald geschieht etwas Aufregendes: Hände, Ohren und Nase lernen "sehen". So werden im lichtlosen Raum bei jedem Gast ganz einzigartige, innere Bilder wachgeküsst.

Wie läuft ein Dunkel-Dinner ab?

Blinde oder sehbehinderte Führer bringen Sie sicher zu Ihrem Platz. Während der gesamten Veranstaltung ist jemand in Rufweite, der sich um Ihre Bedürfnisse kümmert.

Was gibt es zu essen?

Wir verwöhnen Sie mit einem 3-Gänge-Menü. Beim Hauptgang haben Sie die Wahl zwischen Fisch, Fleisch und vegetarischem Menü. Mehr wird jedoch nicht verraten! (Informieren Sie uns vor der Veranstaltung per Mail über Allergien und Unverträglichkeiten)

Wo findet das Dunkel-Dinner statt?

In der unteren Zähringer Burg, Reutebachgasse 19. Straßenbahnlinie 2, Haltestelle Reutebachgasse, 3 min. zu Fuss, Parkplätze im Hinterhof

Wie lange dauert die Veranstaltung?

Das Dunkel-Dinner a la crime dauert etwa drei Stunden. Danach wird es allmählich wieder hell. Wir bitten Sie, mindestens 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung vor Ort zu sein.

Werde ich ermordet?

Normalerweise nicht... Der Hör- und Fühlkrimi würzt die Veranstaltung häppchenweise und bietet zusätzliche Anreize für die Restsinne.

Wo ist Knut? (Krimikömödie)

Im gepflegten Streit plaudern zwei alte Damen über ihr nur scheinbar ereignisloses Leben.

Augstein und Horrorwitz (Psychokrimi)

Ein gewagtes psychologisches Experiment gerät mehr und mehr aus den Fugen.

Wo kann ich buchen?

Auf dieser Seite unter Lösegeldübergabe. Falls Sie einen nicht-termingebundenen Gutschein erwerben möchten, können Sie diesen im Gasthaus Zähringer Burg -untere- erhalten. Tel. 0761/20 89 313

Termine und Preise

finden Sie unter Tatzeiten (Termine) bzw. Lösegeldübergabe (Onlinebuchung). Im Buchungspreis sind ein Drei-Gänge-Menü sowie der Krimi inbegriffen. Außerdem erhalten Sie zur Begrüßung ein Glas Sekt.

Sie können Ihre Karten bequem und kostenfrei selbst ausdrucken. Möchten Sie sich die Karten per Post zusenden lassen, erheben wir eine Portopauschale von 3,50 € pro Buchung.





Zuletzt bearbeitet am 1.10.09 von AG